Flugzeugbau: Amphenol PCD vereinfacht die Installation elektrischer Steckverbindungen mit VICTREX™ PEEK

Das US-amerikanische Unternehmen Amphenol PCD setzt für leichte und montageoptimierte Steckverbindungen im Flugzeugbau VICTREX™ PEEK ein. Im Vergleich zum Vorgängerprodukt erzielen die neuen Steckverbindungen eine Gewichtseinsparung von neun Prozent. Angetrieben von den Forderungen der Industrie nach Gewichtsreduktion, Designvereinfachung, Standardisierung und Kostensenkung, ersetzt der Hochleistungsthermoplast seit mehreren Jahrzehnten Metalle wie Edelstahl, Titan und Aluminium.

Flugzeugbau: Amphenol PCD vereinfacht die Installation elektrischer Steckverbindungen mit VICTREX™ PEEK

Das US-amerikanische Unternehmen Amphenol PCD setzt für leichte und montageoptimierte Steckverbindungen im Flugzeugbau VICTREX™ PEEK ein. Im Vergleich zum Vorgängerprodukt erzielen die neuen Steckverbindungen eine Gewichtseinsparung von neun Prozent. Angetrieben von den Forderungen der Industrie nach Gewichtsreduktion, Designvereinfachung, Standardisierung und Kostensenkung, ersetzt der Hochleistungsthermoplast seit mehreren Jahrzehnten Metalle wie Edelstahl, Titan und Aluminium.

Das US-amerikanische Unternehmen Amphenol PCD setzt für leichte und montageoptimierte Steckverbindungen im Flugzeugbau VICTREX PEEK ein. Im Vergleich zum Vorgängerprodukt erzielen die neuen Steckverbindungen eine Gewichtseinsparung von neun Prozent. Angetrieben von den Forderungen der Industrie nach Gewichtsreduktion, Designvereinfachung, Standardisierung und Kostensenkung, ersetzt der Hochleistungsthermoplast seit mehreren Jahrzehnten Metalle wie Edelstahl, Titan und Aluminium. VICTREX PEEK ermöglicht es Ingenieuren, die Kraftstoffeffizienz eines Flugzeugs zu verbessern und die Ziele der großen Flugzeughersteller in Bezug auf eine schlanke Produktion zu erreichen.

Zeitersparnis bei der Montage ist ein zentrales Verkaufsargument bei jeder neu entwickelten Komponente für den Flugzeugbau. „Im Laufe der Jahre hat uns Victrex bei der Entwicklung einer Reihe von Anwendungen technisch unterstützt. In gemeinsamer Arbeit ist es uns nun gelungen, mit VICTREX PEEK-Polymer die nötige Freiheit und Flexibilität in der Verarbeitung zu erzielen, um Bauteile bei der Konstruktion und Fertigung des Erdanschlussmoduls zu vereinfachen und zusammenzuführen. Anstelle mehrerer Befestigungsklemmen aus Metall verwenden wir jetzt einen einteiligen Clip aus VICTREX PEEK. Der Arbeitsablauf für die Montageteams wird so erheblich einfacher und effizienter“, erklärt Tony Padula, Produktmanager bei Amphenol PCD.

„Mehrere Hundert elektrischer Anschlüsse an Bord eines Flugzeugs können zudem ein großes Potenzial für Kraftstoffeinsparungen bedeuten. Mit Hilfe unserer Polymere erzielt die Flugzeugindustrie erhebliche Gewichtseinsparungen, die zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch und weniger Kohlendioxidemissionen führen“, erläutert Harald Hedderich, Aerospace Strategic Marketing Manager von Victrex Polymer Solutions. „Das ist in der heutigen Zeit auch vor dem Hintergrund der damit verbundenen Kosteneinsparungen wichtig.“

Amphenol PCD hat die Zuverlässigkeit von VICTREX PEEK-Polymeren unter verschiedenen Umgebungsbedingungen in der Luftfahrt getestet. „Wir haben den Werkstoff zum Beispiel für 1.000 Stunden 70 °C (158 °F) warmer Hydraulikflüssigkeit ausgesetzt und waren mit der Haltbarkeit sehr zufrieden. Der Beweis, dass VICTREX PEEK auch solch harten Bedingungen standhält, hat uns veranlasst, diesen Werkstoff für unsere Entwicklungen zu spezifizieren“, sagt Padula. Die Stecker aus dem Thermoplast sind korrosionsbeständig und verbessern, da sie elektrisch isolierend sind, zudem die elektrische Sicherheit. Dies ist bei Erdanschlussmodulen von größter Bedeutung, da sie zum Anschluss von wichtigen stromführenden Leitungen im Flugzeug dienen.

Victrex unterstützt seine Kunden, so auch Amphenol PCD, zusätzlich durch die notwendige Versorgungssicherheit. Die pünktliche und vollständige Lieferung von VICTREX PEEK-Polymeren für Komponenten und Systeme der verschiedenen Flugzeugprogramme ist Voraussetzung dafür, dass OEMs den hohen Auftragsbeständen bei neuen Flugzeuggenerationen gerecht werden können. Neben Kunststoffgranulaten hatte Victrex seine Produktpalette für den Flugzeugbau um Materialen wie dünne APTIV Folien und langlebige VICTREX Pipes™ erweitert. Aufgrund der Zuverlässigkeit und der einfachen Verarbeitung des Basispolymers wird VICTREX PEEK zunehmend als Matrixmaterial in Glas- und Kohlefaserverbundstoffen verwendet. Diese thermoplastischen Composites ermöglichen nicht nur äußerst stabile, sondern auch leichte Bauteile mit besseren mechanischen Eigenschaften, als sie im Spritzguss geformte Komponenten oder Metallkomponenten bieten können.

 

Über Amphenol PCD

Amphenol PCD ist einer der weltweit größten Hersteller von elektrotechnischen Verbindungslösungen für die militärische und zivile Luftfahrt sowie für industrielle Anwendungen. Das US-amerikanische Unternehmen entwickelt und fertigt eine breite Palette von Produkten wie Verbindungssysteme, Relaissockel, Klemmleisten, Rechteck- und Rundsteckverbinder sowie Kabelsätze. Mit Niederlassungen in Nordamerika und Asien liefert Amphenol PCD Produkte an OEMs auf der ganzen Welt, die die technischen Leistungen, das weltweite Vertriebsnetz und die kostengünstigen Lösungen für kundenspezifische Systeme schätzen. Amphenol PCD ist zertifiziert nach AS9100-C: 2009 und ISO 9001:2008. www.amphenolpcd.com

 

Über Victrex

Victrex plc. mit Hauptsitz in Großbritannien ist weltweit führend im Hinblick auf Know-how und Herstellung von Polyaryletherketonen (PAEK), zu denen auch VICTREX PEEK Polymer, APTIV Folien, VICOTE Beschichtungen und VICTREX Pipes™ zählen. Die Werkstoffe von Victrex gehören zu den weltweit leistungsstärksten Kunststoffen mit verschiedenen hervorragenden Eigenschaften, mit deren Hilfe Hersteller und Endkunden Kosten deutlich senken, noch höhere Leistungen erzielen und innovative Produkte entwickeln können. Die gesamte Materialherstellung bei Victrex erfolgt gemäß der Victrex-Zertifizierung nach ISO 9001.

VICTREX ist eine eingetragene Marke der Victrex Manufacturing Limited. VICTREX Pipes™, PEEK-ESD™, HT™, WG™ und ST™ sind Marken von Victrex plc. VICOTEund APTIV sind eingetragene Marken von Victrex plc. in den USA, der Europäischen Union und in anderen Ländern.

 

 

Kontakt
Beate Sauer, Marketing Communications Specialist Europe
Tel. +49 (0) 61 92 / 96 49 19
Fax +49 (0) 61 92 / 96 49 48
E-Mail bsauer@victrex.com

Fragen zu Victrex-Produkten
Customer Service
Tel. +49 (0) 61 92 / 96 49 0
Fax +49 (0) 61 92 / 96 49 48
E-Mail customerservice@victrex.com